StatistiqueArchiv

Archiv

Statistik 2016: Schweizer:innen werden in eine Schuldenspirale getrieben 

Unglaublich, aber wahr: Wer als SchweizerIn betrieben wird, zahlt zwar Schulden ab, wird aber gleichzeitig gezwungen, sich jeden Monat neu zu verschulden. Schuld daran ist die Regelung, dass Steuern bei der Berechnung des betreibungsrechtlichen Existenzminimums (BEX) nicht berücksichtigt werden.

SBS Statistik 2016 (PDF)
Medienmitteilung (PDF)

 

retour